DankBar Mannheim

Gestern konnten wir dank Freunden in Mannheim ein spontanes Ständchen mit anschliessender Jam Session in der DankBar geben. Unter freiem Himmel bei milden Temperaturen war das ein Genuss.

b-flat Berlin

Nach langer Fahrt sind wir gut in Berlin angekommen und spielten in diesem schönen Jazzclub vor tollem Publikum. Es ist schön zu erleben, wie sich die Band jeden Abend wieder selber übertrifft. Die intensive Tour steigert die Vertrautheit der Musiker mit jedem Gig.

Am Mittwoch gabs einen freien Tag in Berlin ganz ohne Verpflichtungen

Leeds, Sheffield und ein Blues unter Meeresgrund

Am Sonntag fuhren wir von London nach Leeds, wo wir im Inkwell für Seven Arts vor sehr interessiertem Publikum spielten.

In Sheffield spielten wir da, wo schon Def Leppard eingeheizt hat, im Crooke’s Social Club, zusammen mit dem Crescent Sextet

Nun ja, viel voller sah das Crooke’s auch am Abend nicht aus. Aber das anwesende Publikum war super und unsere Freunde vom Crescent Sextett kümmerten sich vorzüglich um uns.

 

Kurze Beschallung des Eurotunnels unter dem Ärmelkanal auf dem Weg nach Antwerpen, wo wir zur Abwechslung mal einen freien Abend hatten und im Café Hopper eine andere Jazzband geniessen durften

Full House im Oliver’s

Am Samstag spielten wir in diesem dichtgepackten Jazzkeller in Greenwich. Erstklassiges Lokal, viel und gutes Publikum. Ein Highlight!

 

The Junction

Nach bisher nebligem Englandwetter scheint heute prall die Sonne und ich schreibe bei Sonnenbad in Alex’s Garten. Gestern waren wir im „The Junction“ in South London. Ein Lokal, welches ich definitiv frequentieren würde, wohnte ich hier. Schön dicht auf kleiner Bühne zusammengepferchte Musiker grooven eben doch am besten. Die Band ist voll im Repertoire angekommen und es war ein Genuss in diesem angenehmen Lokal zu spielen.

 

 

Off The Cuff

Gestern startete unsere Tour im „Off The Cuff“. Alle Musiker gesund eingetroffen und motiviert. Nach einer Auffrischungsprobe am Mittwoch Abend konnte es in South London losgehen.